Experimentierkoffer erneuerbare Energien

Das Klimaschutzbündnis Greifswald 2020 hat, um die Bildungsarbeit vor Ort zu unterstützen, einen Klassensatz an Experimentierkoffern zum Thema erneuerbare Energien bestellt. Im Herbst 2017 gab es eine Lehrerfortbildungsauftaktveranstaltung, bei der die Teilnehmer die Möglichkeit hatten verschiedene Experimentierkoffer zu testen und zu bewerten. Als Ergebnis stellte sich heraus, dass viel Wert darauf gelegt wurde, dass die Koffer eine gewisse Bandbreite an Themen zur Energiewende abdecken sollten. Die jetzt bestellten Koffer beinhalten daher Experimentiermöglichkeiten zu den Themen Photovoltaik, Wind- und Wasserkraft, Elektromobilität, Energiespeicherung und Brennstoffzellen.

Am 07.03. lädt das Klimaschutzbündnis Greifswald 2020 Lehrerinnen und Lehrer der Stadt und des Umlandes zu einer Fortbildungsveranstaltung ins Greifswalder Rathaus ein, um die konkreten Experimentierkoffer vorzustellen und auszuprobieren.  Zukünftig wird das Klimaschutzbündnis interessierten Lehrern und Lehrerinnen die Koffer kostenlos für den Unterricht/Projekttage zur Verfügung stellen.

Wir denken, dass wir mit diesem Angebot die Bildungsarbeit geeignet unterstützen können, um die Schüler näher mit den Themen Energiewende und Klimaschutz vertraut zu machen.