Tagung Klimaschutz und Moornutzung

Im Rahmen einer Paludikultur Konferenzwoche (RRR2017), die das Greifswalder Moor Centrum im September veranstaltet, gibt es eine nationale Tagung zum Thema „Klimaschutz und Moornutzung: Potentiale in Deutschland“. Im Rahmen der Tagung werden insbesondere die folgenden Fragen thematisiert. Welche Erfahrungen in klimaschonender Moornutzung gibt es? Wie werden Projekte in den moorreichen Bundesländern gefördert? Welche Hürden und Potentiale gibt es bei der Umsetzung? Neben interessanten Vorträgen gibt es Podiumsdiskussionen und ein vielfältiges Exkursionsprogramm. Wer sich über die nachhaltige, klimaschonende Moornutzung in informieren möchte, findet hier das vollständige Tagungsprogramm. Informationen zur gesamten Konferenz sind hier zu finden. Wer sich generell zum Thema nachhaltige Moornutzung informieren möchte, kann folgenden Link nutzen.

Paludikultur: Paludikultur („palus“ – lat. „Sumpf, Morast“) ist die land- und forstwirtschaftliche Nutzung nasser Hoch- und Niedermoore. Ein traditionelles Beispiel dafür ist der Anbau von Schilf für Dachreet.